Follow

Bin gestern über neubauliefertgruen.at/ gestolpert und es klingt erstmal einleuchtend und gut.

Dann poltern Fragen durch meinen Kopf: Lieferdienstsubventionierung mit Steuergeld? Das abwickelnde - privatwirtschaftliche - Startup bekundet jetzt schon Monopolansprüche? ("Ab sofort nur noch EIN Zusteller.") Ausserdem (in Anlehnung an diesen xkcd): "Es gibt zu viele Lieferdienste, das ist ineffizient und unnachhaltig! Wir gründen den einen, neuen Lieferdienst der all das lösen wird! [Daraufhin gab es nun fortwährend n+1 Lieferdienste in der Stadt]"

Ich möchte wirklich gerne an diese Sache glauben aber die Website hat ein bisschen viel Startup und Bezirkvorsteher(partei)werbung und ein bisschen wenig Tiefeninformation für meinen Geschmack. Hat irgendwer von euch eigene Einblicke oder Links zu kritischer Berichterstattung und Analyse?

· · Web · 0 · 0 · 1
Sign in to participate in the conversation
post.lurk.org

Welcome to post.lurk.org, an instance for discussions around cultural freedom, experimental, new media art, net and computational culture, and things like that.